ÜBER MICH - die Angst vor Krebs minimieren



Mein Name ist Renate Weber

Ich liebe es Menschen zu unterstützen, die sich für alternative Heilmethoden zum Thema Krebs interessieren und nach Klarheit für eine Entscheidung suchen. Meine Herzensangelegenheit ist es, Hoffnung zu geben.

Es ist mehr möglich als Du glaubst. Schön, dass Du hier bist. 🙂



Mein Warum:

Nachdem ich selber im November 2014 Eierstockkrebs Stage T4 diagnostiziert bekam, stellte ich fest, dass noch so einiges bei dem Thema Krebs verbessert werden kann. Recherchen im Internet waren viel zu aufwendig und verwirrten am Ende mehr. Viele Freunde und Angehörige hatten tolle Tipps, doch ich sah mich in dieser Situation am Ende überfordert, eine weise Entscheidung zu treffen.
Mit Widerwillen habe ich einer Chemo zugestimmt, da ich 2 schnell wachsende Tumore der Größe 8 x 12 cm hatte. Nach einer OP und der zweiten Chemo mit Hyperthermie und anderen Mittelchen waren alle Krebszellen verschwunden, doch gerade bei diesem positiven Befund sagte mein Onkologe: "Das kommt wieder und Sie werden daran sterben". Dann wurde ich innerlich so richtig sauer. Er kannte leider den Nocebo-Effekt nicht! Aber noch mehr wunderte ich mich, warum er sich nicht dafür interessierte, wie ich den Tumor so schnell los wurde. Nein, er versuchte mich eher zu noch mehr Chemos zu überreden. Es könnte ja noch etwas im Körper sein.
Heute bin ich ihm dankbar, denn er war auch ein Grund, warum ich diese Webseite gemacht habe.

Mein Wissen und meine Stärken, die ich gerne für Dich einsetze:

Ich begleite meine Kundinnen und Kunden zur eigenen Klarheit und zu ihrer Herzensweisheit. Meine Absicht ist es gut zu informieren. Erst mal schauen, wie so ein Tumor tickt, die Möglichkeiten besser einordnen, ein System finden, keine Zeit verschwenden in langen Recherchen und schnell ins Handeln kommen. Ich begleite Dich als Mentalcoach in 1:1 Terminen und öffne einen Raum zum wertschätzenden Austausch und gegenseitigen Motivieren und Inspirieren. Dabei setze ich die effektivsten Methoden aus meinem Chemiestudium, meinem Heilpraktikerwissen und als Heilerin (BBSH) ein. Ich helfe dabei, Entscheidungen zu treffen und mutig die nächsten Schritte zu gehen.

Etwas zum Nachdenken

Heute spezialisieren wir uns immer mehr und mehr. Dazu fällt mir eine Geschichte ein:

In einem Königreich lebten einst 5 weise Gelehrte. Und sie alle waren blind. Ihr König schickte sie auf eine Reise, um herauszufinden, was ein Elefant sei. Sie standen um das Tier und versuchten, sich durch Ertasten ein Bild von dem Elefanten zu machen. Wieder zurück beim König sollten sie über den Elefanten berichten. Der erste blinde Gelehrte hatte das Ohr des Tieres ertastet und begann: "Der Elefant ist wie ein großer Fächer". Der zweite Blinde, der den Rüssel berührt hatte, widersprach ihm: "Nein, er ist ein langer Arm". "Stimmt nicht, er fühlt sich an wie ein Seil mit ein Haaren am Ende", entgegnete jener Gelehrte, der den Schwanz des Elefanten ergriffen hatte. "Er ist wie eine dicke Säule!", berichtete der vierte Gelehrte, der das Bein ertastet hatte. Und der fünfte, der den Elefantenrumpf berührt hatte, meinte: "Der Elefant ist wie eine riesige Masse mit einigen Rundungen und Borsten darauf." Sie konnten sich nicht einigen, was ein Elefant wirklich ist. Aufgrund ihrer widersprüchlichen Aussagen fürchteten die Gelehrten den Zorn des Königs. Doch der König lächelte weise: "Ich danke euch, denn nun weiß ich, was ein Elefant ist. Ein Elefant ist ein Tier mit Ohren wie Fächer, mit einem Rüssel, der wie ein langer Arm ist, mit einem Schwanz, der einem Seil mit ein paar Haaren daran gleicht, mit Beinen, die wie starke Säulen sind und mit einem Rumpf, der wie eine große Masse mit einigen Rundungen und ein paar Borsten ist." Die Gelehrten senkten beschämt ihren Kopf, nachdem sie erkannten, dass jeder von ihnen nur einen Teil des Elefanten ertastet hatte und sie sich zu schnell damit zufriedengegeben hatten. 

Haben wir heute schon den Überblick der Behandlungsmöglichkeiten einer Krebserkrankung verloren? Ist nur die Chemotherapie das einzige Mittel?



Viele denken, sie müssen alles alleine schaffen. Dabei geht es gemeinsam viel leichter. 

Ein anderer Wunsch ist es den ganzen Menschen zu sehen, die körperliche Seite, die emotionale Seite und die spirituelle Seite.


Ausbildungen:

Chemisch-technische Assistentin

Diplom-Chemikerin

Heilpraktikerin

Heilerin (Barbara Brennan School of Healing)

>